Wodka kann wirklich viel. Man kann damit nicht nur die Stimmung von Menschen heben und soziale Meisterleistungen im zwischenmenschlichen Berech vollbringen. Eine ausführliche von uns durchgeführte Studie zeigt auch, dass man damit ein lästiges Problem des Alltages besser lösen kann.

Obst und Gemüse

Wer gerade in der etwas wärmeren Jahreszeit gerne Früchte bei sich in der Küche lagert, der kennt das Problem: Nach kurzer Zeit nisten sich, scheinbar aus dem Nichts kommend, Fruchtfliegen im Domizil ein. Anleitungen zur Bekämpfung gibt es genügend. Im Wesentlichen läuft es immer auf dieselben Zutaten hinaus:

  • Ein Schälchen aufstellen (am besten gelb und durchsichtig)
  • Essig und
  • Alkohol zu gleichen Teilen hinzufügen
  • 1 Tropfen Spülmittel (zur Aufhebung der Oberflächenspannung)
  • Wasser

Geheimzutat

Welchen Alkohol man verwendet, ist im Prinzip egal. Aber mit Wodka funktioniert die Fruchtfliegenfalle besonders gut (kein Witz!). Aber bitte nicht gleich den sibirischen Edel-Wodka für 40 Euro verwenden…