Wodka-Genießer schätzen das vielfältige Angebot an Marken. Dabei geht es natürlich weniger um das Spirituosen-Regal im Supermarkt, als vielmehr um edle Sorten vom Fachhändler selbst. Doch wo findet ihr die genau die Getränke, die ihr sucht? Wer sich für Premium Wodkas interessiert, der muss auch über den örtlichen Discounter hinaus schauen. Diese Quellen solltet ihr daher einmal anzapfen.

Der Spirituosenhändler



In fast jeder großen Stadt gibt es einen oder mehrere Fachhändler im Bereich alkoholischer Getränke. Es empfiehlt sich durchaus, hier seine Suche zu beginnen. Vor allem bekommt ihr als Bonus auch noch die entsprechende Expertise dazu. Viele diese Leute arbeiten bereits seit Jahren in dem Geschäftsfeld und kennen sich mit den edlen Tropen aus. Sie können euch dann auch bei allen Fragen beraten und euch einiges über die Herkunft des Wodkas erzählen. Besonders für Anfänger ist dies sehr ratsam.

Der Online-Handel

Allerhand digitale Kaufhäuser bieten eine Vielzahl von unterschiedlichen Wodka-Angeboten für jeden Geschmack. Ihr könnt hier aus einem sehr umfassenden Sortiment wählen, welches dem im örtlichen Fachgeschäft deutlich überlegen ist. Mengenrabatte sind keine Seltenheit. Außerdem könnt ihr euch die Getränke direkt und bequem zur eigenen Haustür liefern lassen. Einfacher geht es kaum.

Beim Hersteller direkt

Wer in der Nähe einer Destille der jeweiligen Händler sein sollte, der sollte definitiv mal einen Besuch abstatten, wenn dies möglich ist. Hier könnt ihr vor Ort nicht nur die verschiedenen Sorten einer Marke probieren, sondern beim Werksverkauf auch noch ein paar Flaschen für den Eigengebrauch erwerben. Rabatte sind dabei keine Seltenheit, sodass sich ein Besuch durchaus lohnt.

Ein kleiner Tipp zum Schluss. Alle, die sich für guten und luxuriösen Premium Wodka interessieren können sich auch gern in Vereinen oder Gruppen organisieren. Auf diese Weise findet ihr Gleichgesinnte, könnt euch austauschen und neue Sorten spielend und gemeinsam entdecken.

Mehr Wodka

  • Hier kauft man Wodka - Malta

    Ganz langsam wird es wieder wärmer. Ein Ort, an dem es schon im März ziemlich warme Temperaturen gibt ist der Inselstaat Malta. Die kleine Insel im Mittelmeer mit etwas weniger als 500.000 Einwohnern hat nicht nur viel Geschichte, sondern kulinarisch auch einiges zu bieten. Dies würde man aufgrund des britischen…

  • Hier kauft man Wodka - Miami

    Miami, Florida - das sind 28 Grad, jeden Tag, im Februar. Wer im Frühjahr reisen kann, hat Glück gehabt. Wer später geht hat entweder mehr Wärme, oder es wird stürmisch. Die Stadt ist berühmt für Serien wie CSI: Miami oder Miami Vice. Außerdem gibt es einen großen Flughafen, Hafen für…

  • Hier kauft man Wodka - Amsterdam

    Amsterdam ist zwar eine Metropole und seit 1983 die Hauptstadt der Niederlande. Den Regierungssitz und den Sitz der Königsfamilie findet man allerdings im ca. 60 km entfernen Den Haag. Wer also den Arbeitsalltag sowie das politische Treiben von sich abgeschüttelt hat kann sich um die wirklich wichtigen Dinge im Leben…

  • Hier kauft man Wodka - Toskana

    Der Mensch kann nicht immer dort hin reisen, wo die große Wodkakultur daheim ist. Das bedeutet aber noch lange nicht, dass man es sich nicht richten kann. Die Toskana ist einer der schönsten Flecken Europas und immer wieder einen Besuch wert. Und wer zwischen der Kathedrale von Florenz, dem Dom…

  • International Wine & Spirits Competition (IWSC) – Hier werden die Besten der Besten gewählt

    Wer sich für Premium Wodka interessiert, der möchte es natürlich nur mit den Besten der Besten zu tun haben. Doch woran genau erkennt man edlen Luxus Wodka? Wie lässt sich Qualität festhalten? Eine Adresse, bei der es sich lohnt zuzuschauen, ist die jährlich stattfindende IWSC, die International Wine & Spirits…