Amsterdam ist zwar eine Metropole und seit 1983 die Hauptstadt der Niederlande. Den Regierungssitz und den Sitz der Königsfamilie findet man allerdings im ca. 60 km entfernen Den Haag. Wer also den Arbeitsalltag sowie das politische Treiben von sich abgeschüttelt hat kann sich um die wirklich wichtigen Dinge im Leben kümmern: Kunst, Frauen und Wodka.

amsterdam_1

Touristenmetropole

Amsterdam wird zu jeder Jahreszeit von Strömen von Touristen durchzogen, was gewisse Vor- und Nachteile bringt. Zwar ist die Infrastruktur sehr gut auf alle möglichen Bedürfnisse eingestellt und besonders die Museenlandschaft kann von der Hoch- bis hin zur Trinkkultur alles problemlos abdecken. Aber man muss als Reisende/r auch hin und wieder aufpassen nicht unter die Räder zu kommen. Informieren lohnt.

Guter Wodka im Rotlichviertel

Ein Besuch Amsterdams wäre nicht ohne einen Abstecher im Rotlichviertel komplett. Hier gibt es in jeglicher Hinsicht viel zu sehen. Guten Wodka findet man etwa am nördlichen Rand Richtung Centraal Station bei Mc Carthy’s. Natürlich gibt es auch andere Adressen, aber man sollte die Spezialisten bevorzugen. In den Supermärkten wird man in Bezug auf Spirituosen nur sehr bedingt fündig. Es gibt eine große Auswahl aus weniger bekannten nationalen Marken und alle internationalen Größen zu erstehen. Richtig viel Spaß steht also nichts im Wege!

amsterdam_2