Vodka ist nicht ohne Grund eines der beliebtesten alkoholischen Getränke auf der Welt. Die Popularität kommt auch davon, dass man Vodka auf erdenklich viele unterschiedliche Arten und Weisen konsumieren kann. Für manche ist es der perfekte “Absacker” nach einer deftigen Mahlzeit, wiederum andere mixen ihn gern mit fruchtigen Getränken. Und andere benutzen den Alkohol schlicht und ergreifend, um in Stimmung für die anstehende Party-Nacht zu kommen.

Doch eines ist stets wichtig – maßvolles Trinken. Denn Vodka, egal in welcher Preisklasse, besitzt jede Menge Alkohol. Um die 40 Prozent sind es normalerweise. Es braucht nur wenige Schlücke, bis der Alkoholgehalt im Blut ankommt.

Wie viel ist genug?


Schätzungen darüber, wie gefährlich eine Flasche Vodka genau ist, gibt es nicht. Viel von der Wirkung ist auch abhängig von der Statur der Person, welche den Schnaps trinkt. Und auch Größe und Geschlecht haben einen Einfluss auf die Wirkung. Außerdem ist die Zeitspanne, in welcher Ihr den Vodka trinkt, entscheidend. Wer sich eine ganze Flasche innerhalb kürzester Zeit genehmigt, der bekommt ernsthafte gesundheitliche Probleme. Doch selbst, wenn man sich eine ganze Flasche Vodka, immerhin um die 0,7 Liter, über einen Zeitraum von mehreren Stunden hinweg, einverleibt, dann ist dies nicht ohne Folgen. Der Alkoholgehalt kann dann bis zu 3 Promille betragen, ein Wert, der sehr kritisch zu betrachten ist. Denn schon ab 4 Promille wird es lebensbedrohlich.

Ihr solltet es daher nicht übertreiben und Vodka stets genussvoll genießen. Vor allem bei edlen Premium-Angeboten ist dies wichtig, damit sich der Kauf auch gelohnt hat. Trinkt auch immer wieder neutralisierende Flüssigkeiten und sorgt vor allen Dingen für einen gefüllten Magen. Wer Vodka bewusst und rücksichtsvoll genießt, der hat am Ende nämlich mehr davon.

Mehr Wodka

  • Kauffman Vodka Soft

    Dieser edle russische Vodka der Luxusklasse wird hergestellt aus Weizen, der nur aus den besten Ernten ausgewählt wird. Er wird mehrmals destilliert und so lange gefiltert, bis die absolute Reinheit erreicht ist. Ebenso außergewöhnlich wie der Inhalt ist auch die Verpackung: Die Flaschen der Kauffman Vodkas werden exklusiv für Kauffman in dem französischen Glaswerk…

  • Van Gogh
    Van Gogh Vodka - der edle Vodka aus den Niederlanden

    Bei diesem Vodka aus Holland erkennt man schon an den Flaschen, dass es sich um etwas ganz besonderes handelt. Jede Flasche von Van Gogh Vodka ziert ihr eigenes Gemälde, dass einen visuellen Einblick in die Sinneswelt gibt, die den Genießer erwartet. Denn genau wie der Künstler Vincent Van Gogh, nach…

  • Mini Vodka Bottles
    Wie viel Prozent Alkohol sollte guter Vodka besitzen?

    Vodka ist nicht immer gleich Vodka. Als Kenner sollte euch bewusst sein, dass es Unterschiede zwischen den unterschiedlichen Anbietern gibt. Neben dem Design der Flasche, dem Destillierungs- und Reinheitsgrad und Geschmackszusätzen ist auch der Alkoholgehalt des jeweiligen Vodkas entscheidend. Denn nicht jeder Vodka besitzt auch den gleichen prozentualen Anteil an…

  • London Vodka

    Das Wodka nach Städten und Personen benannt wird ist keine Besonderheit. Alleine darüber könnte man einen eigenen Beitrag schreiben. Das aber selbst die britische Hauptstadt über einen Vertreter verfügt, vermag zu verblüffen. Tolle Geschichte Der Ursprung dieser relativ jungen Marke geht auf das Jahr 1910 und Sir George William Buchanan…

  • Svedka Vodka

    Wodka von Svedka in der 0,7l Flasche mit 40 % Vol. Alc.