Im deutschsprachigen Raum gibt es kaum jemanden, der von dieser Vodka-Marke nicht zumindest schon einmal gehört hat. Benannt nach dem großen russischen Dichter Alexander Puschkin, wird diese Vodkasorte bereits seit dem Jahr 1929 nach unveränderter Originalrezeptur gebrannt. Heute ist Puschkin Vodka eine Marke der bekannten Firma Berentzen.

Mit dem Puschkin-Bären auf Tour


In den 60er Jahren sorgte eine geniale Werbekampagne dafür, dass Puschkin-Vodka deutschlandweit bekannt wurde und bald geradezu Kultstatus erlangte. Zusammen mit dem Maskottchen von Puschkin-Vodka, einem Bären, reiste damals Puschkin-Vertreter Frank Thorn durch die Welt – mal ans Polarmeer, mal an den Äquator, aber immer dorthin, wo es aufregend war. Bis dato gab es den Puschkin-Vodka stets nur pur, in den 90er Jahren kamen aber weitere Sorten hinzu. Puschkin Red Orange mit einem Aroma von Blutorange und Puschkin Black Berries Vodka, mit dem Geschmack schwarzer Beeren und der sibirischen Steppenwurzel.

Schließlich kam noch ein purer Vodka hinzu, der zusätzlich Koffein und Taurin enthält und nach exotischen Früchten schmeckt – Puschkin Time Warp. Wer den erfrischenden Effekt von Taurin und Koffein ohne zusätzliche Aromen genießen möchte, greift stattdessen zu Puschkin Explosion. Die neueste Sorte von Puschkin-Vodka ist Puschkin Whipped Cream. Dieser Sahnevodka ist trotz cremigen Inhalts klar und sieht aus wie Vodka pur.

Die Herstellung von Puschkin-Vodka

Die Grundlagen für den Vodka mit der ursprünglichen Natur des Bären bildet ein einzigartiges Gemisch aus Getreide, Kartoffeln und Melasse. Dadurch bekommt der pure Puschkin Vodka seinen unverwechselbaren Geschmack. Das Destillat wird anschließend mit Wasser verdünnt und enthält danach gut 37 Volumenprozent Alkohol. Die anderen Sorten von Puschkin enthalten wesentlich weniger Alkohol, meist zwischen 11 und 17 Prozent. Speziell für Puschkin wurde das sogenannte Eis-Filtrationsverfahren entwickelt, bei dem der Vodka auf -8 Grad abkühlt und dann in mehreren Schichten gefiltert wird. So wird Puschkin Vodka besonders klar und rein.