Seit Wodka in den 1950er Jahren als Basis für Cocktails populär wurde, ist auch der pure Genuss der klaren Spirituose immer beliebter geworden. Kein Wunder, wird Wodka doch in der Werbung emotional geschickt dargestellt und als hochprozentiger Drink der High Society aufgewertet. Nur wenige Markenhersteller nutzen eine andere Bildsprache und setzen sich damit umso deutlicher ab.

Trink Wodka und triff schöne Menschen

In einer Bar kocht die Tanzfläche. Ein attraktiver Mann trinkt glasklaren Wodka. Kaum hebt er den Blick, erscheint eine bildschöne, junge Frau, die ihn verführerisch anlächelt. Variierend werden jetzt noch Eiswürfel und einige technische Spielereien mit fließendem Wodka gezeigt, bevor der Ausgang der Szene unmissverständlich andeutet, dass das hinreißende Wodka-Pärchen zusammen in die Nacht entschwindet. Die  vermittelte Werbebotschaft lautet eindeutig, dass Wodka maskuline und feminine klassische Party-Assoziationen erfüllt. Ein Schelm könnte auch interpretieren, dass sich mit der extrem hochprozentigen Spirituose aus Getreide jeder Mensch schön trinken lässt.

https://www.youtube.com/watch?v=lcFyP8OrNts

https://www.youtube.com/watch?v=3lQ3hJBQEgM

 

Spiel mit den Klischees

Klischeehaft ist der überwiegende Teil der Werbeclips zu Wodka schon. Die Hersteller, welche auf alternative Bildsprache setzen, nutzen allerdings ebenso diverse Klischees. Beispielhaft sind hier zwei Clips von einem deutschen und einem französischen Wodkaproduzenten gezeigt. Beide spielen ganz offensichtlich mit landestypischen Vorurteilen und Bildern.

https://www.youtube.com/watch?v=BfqS_WBwwD0

 

Erklärende Werbevideos

Das ist relativ zu betrachten. Natürlich handelt es sich nicht um populärwissenschaftliche Analysen der jeweiligen Wodkamarke. Vielmehr versuchen die Hersteller, ihren Wodka in einer kleinen Story darzustellen, die sich ausschließlich um den Wodka und seine Herkunft und Produktion dreht. Das muss nicht realistisch sein. Gerne wird dabei das Bild der eiskalten Blautöne bemüht und vermittelt, dass Wodka etwas modernes, klares und seriöses ist.

https://www.youtube.com/watch?v=sTGSu2w_g4s

Der allgemeine Tonus ist in jedem Fall eine Vermittlung von Seriösität als Drink für gebildete, schöne und gut situierte Menschen auf Feiern, Veranstaltungen und Parties. Im familiären Kontext oder im privaten Umfeld wird Wodka so gut wie gar nicht beworben.

Last but not least: Look at the mysteries of Wodka

Es gibt sie: Die Werbeclips, die immer wieder geschaut werden, weil das Storyboard einfach so gut ist. Eine inhaltlich witzige, sarkastische, gute Aussage wird mit einem Produkt auf eine unaufdringliche, aber präsente Art und Weise verknüpft.