Die Beziehung von Wodka und Wasser ist innig und vielseitig. So soll der etymologische Ursprung der Bezeichnung unserer Lieblingsspirituose ja auf das Wasser hindeuten, es ist nur nich klar in welcher Sprache genau. Andererseits legt dieser Zusammenhang auch nahe, das ganze Produkt als “schweres Wasser” zu bezeichnen: Heavy Water Vodka.

heavywater_2

Echter Skandinavier

Vom Scheitel bis zur Sole gibt sich Heavy Water als echter Skandinavier. Das ausgefuchste, minimalistische Design der Flasche, die robuste Aufmachung und die Tiefe der Botschaft machen klar: keine halben Sachen. Echtes Schwedenwasser, kombiniert mit hochwertigem (und selbst erzeugtem!) Alkohol resultiern in einem Produkt für wahre Genießer. Wer hier nach dem Preis fragt (ca. 30 bis 40 Euro für 0.7 Liter) hat die Botschaft nicht verstanden.

Genuß pur

Und natürlich überzeugt Heavy Water nicht nur mit seinem Äußeren. Wer im gut sortierten Fachhandel auf diesen Zeitgenossen trifft und Alkohol richtig genießen kann, der darf Heavy Water auch pur und in Ruhe genießen. Es handelt sich um einen sanften Wodka, der seinen Eigengeschmack nicht verdecken will. Der schwedische Winterweizen, welcher als Grundlage für den Alkohol dient, ist klar erkenntlich. Wahre Handwerkskunst, die von uns entsprechend honoriert wird. Hier wird nicht so oft destilliert wie es geht, sondern wie es geschmacklich Sinn macht. 5 Sterne für den Craftwodka.

heavywater_1

Mehr Wodka

  • Wodka Gorbatschow Flasche
    Wodka Gorbatschow Test

    Des Wodkas reinste Seele Der Wodka Gorbatschow ist  ein Klassiker unter den deutschen Vodkas. Die Marke wurde erstmals 1921 in Berlin von dem russischen Auswanderer Leontowitsch Gorbatschow gegründet, der nach der Oktoberrevolution 1917 in Russland, aus seiner Heimatstadt St. Petersburg nach Berlin geflohen ist. Die 0,7 Liter Flasche habe ich…

  • Landwirth's Wodka - Weizen Korn

    Ja, es gibt sie. Diese Momente im Leben, in denen man in einen Berliner Späti einläuft um schnell etwas zu trinken zu holen. Und am Wochenende kann es sich dabei schon einmal um etwas alkoholisches handeln, mitunter auch um Wodka. Da der Berliner bzw. die Berlinerin ohnedies chronisch knapp bei…

  • Wodka für die Festtage 2015

    Es ist wieder soweit! Die Festtage stehen vor der Tür und es darf hemmungslos geschlemmt werden! Dazu gehört auch herausragender Wodka-Genuss. Wenn man aber ein- bzw. zweimal im Jahr richtig zuschlagen will, dann bitte auch mit dem richtigen Wodka für eine gelungene Party. Hier 5 Wodkas, mit denen man nichts…

  • Das Wodkajahr 2015 - Die Zukunft des Wodkas?

    Wodka ist eine der beliebtesten Spirituosen der Welt, wahrscheinlich sogar die Beliebteste. Dennoch hat es Wodka bisher nicht geschafft, denselben Liebhaberstatus wie Gin oder Whisky zu erreichen. Das liegt wesentlich wohl daran, dass Wodka nicht gleich Wodka ist. Die Vielfalt ist enorm und auch die Unterschiede in Qualität und Preis…

  • Feuer&Wasser - Rammstein Wodka

    Die Musikbranche ist auch nicht mehr, was sie einmal war. Nachdem sich mit Aufnahmen kaum noch der Rockstarstatus herstellen bzw. aufrecht erhalten lässt, bedarf es eines ausgefuchsten Marketings, um noch gerade so über die Runden zu kommen. Und so machen manche T-Shirts, andere Wodka. Seit wann genau Rammstein den Vodka…