Manche Marken erzählen uns ja, dass 007 ihren Wodka am liebsten trinkt. Wer es lieber etwas individueller hat und nicht ganz so viel Luxus braucht, der kann sich in den Niederlanden umsehen. Nicht umsonst sind zwei Städte in den flachen Ländern in unserer Reiseabteilung. oseven ist einer der zahlreichen lokal produzierten Wodkas, die man selten in die Hände bekommt und die zwei Eigenschaften miteinander verbinden: Gute Qualität zum anständigen Preis.

oseven_1

Solide Sache

Hergestellt wird von der Destillerie “Onder de Boompjes” aus Schiedam. Die Wurzeln des Hauses gehen auf das Jahr 1658 zurück. oseven Wodka ist ein Exot im Aufgebot, macht aber aufgrund der besonderen Flasche und des edlen Auftritts einen guten Eindruck. Das gibt es natürlich nicht zum Schnäppchenpreis, aber ca. 25 Euro für 0.7 Liter tun dem Wodkaliebhaber nicht wirklich weh, wenn das gebotene Produkt passt.

Geschmacklich ausgereift

Inhaltlich findet man einen sehr soliden und harmonischen Weizenwodka, der ordentlich destilliert wurde und den man ohne Kompromisse pur oder als Cocktail trinken darf. Das aus einer eigenen Quelle stammende Wasser soll geschmacklich den Unterschied ausmachen, was wir bei der Vertestung nicht feststellen konnten. Fans der großen Wodkacharaktere werden hier zwar nicht ganz auf ihre Kosten kommen. Aber es handelt sich um einen insgesamt sehr runden Wodka, dem lediglich das gewisse Extra für den fünften Stern fehlt.

oseven_2