In Deutschland gibt es einige russische Spezialitätenläden. Dort gibt es oft interessante und besondere Wodkas zu kaufen, die man so nicht kennt. Oft findet man dort interessantes, manchmal gute Preis- Leistung und sehr selten, aber doch, auch denkwürdiges: In letztere Kategorie fällt Pshenichnaya Wodka.

pshenichnaya_3

Die Sache mit Russland

Es gibt bekanntlich sehr viel Wodka, der in Russland hergestellt wird oder irgendeinen Bezug zu einem der Mutterländer des Wodkas hat. Grundsätzlich ist das eine gute Sache, man muss aber aufpassen. Dabei ist im Falle von diesem Wodka nicht das äußere Auftreten das Problem. Eine gediegene Aufmachung bei einm guten Preis ist oft ein Anzeichen dafür, dass das Hauptaugenmerk auf den Wodka selbst gelegt wurde.

Geschmacklich nicht besonders

Letztlich kommt es auf den Inhalt an. Gerade hier enttäuscht dieser Wodka mit einem recht banalen, eintönigen und im Abgang leicht süßlichen Geschmack. Viele Wodkas, die ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis haben überzeugen letztlich oft mit einem sehr klaren und neutralen Geschmack. So haben sie zwar keinen Charakter, aber man kann sie wenigstens gut mischen. Klar, Pshenichnaya ist billig, aber das sollte kein Kriterium beim Wodkakauf sein. Guter Wodka darf was kosten und für schlechten Wodka ist das Leben zu kurz.

pshenichnaya_2