Absolut Citrón ist vermutlich der bekannteste unter den „flavoured“ Vodkas. Und das gilt jenseits des Markennamens Absolut. Dabei ist er keineswegs die gemischte
Initialzündung. Bereits 2 Jahre zuvor, nämlich 1986, kam Absolut Peppar auf den Markt.

Ein flavoured Vodka, wie er weiter von Citrón geschmacklich nicht entfernt sein könnte auch wenn das Geheimnis des Erfolges das Selbe ist.

Absolut nämlich verzichtet bei seinen flavoured Vodkas auf die Zugabe von Zucker oder Ersatzstoffen und setzt auf rein natürliche Zutaten. Und diese werden nicht einfach dem Vodka untergeschoben, sondern werden als Infusion bei der Destillation mitlaufen gelassen. Der Vodka nimmt so eine deutliche Geschmacksnoten an, ohne dabei an
Charakter zu verlieren. Allein so macht Absolut schon deutlich, an wen sich diese flavoured Vodkas richten. Es sind eben nicht potentielle Kunden, die zwar 40
prozentigen Vodka trinken wollen, aber ihn geschmacklich gar nicht wertschätzen können (oder aus Gründen der Legalität gar nicht trinken dürften), sondern all
diejenigen, die einem Cocktail oder Longdrink mit Vodka um eine weitere Note bereichern wollen.

So wundert es auch wenig, dass Absolut Citrón beim Erscheinen auf dem US-Markt eine kleine Sensation auslöste. Zum ersten Mal konnten Barkeeper und andere Mixologen
Limette und Zitrone einbauen, ohne auf Fruchtsäfte setzen zu müssen. Schnell avancierte Absolut Citrón zu einem „Must-Have“ in jeder Bar.
Beim ersten Öffnen der noch im klassischen Absolut Design mit farblich anderem Schriftzug gehaltenen Flasche ist es dann auch ein direkter, frischer Zitrusgeruch, der an
die Nase dringt. Vodka darunter auszumachen, ist mit der Nase allein schwer bis gar nicht möglich. Vielmehr scheint man grade ein eine Schale aus Zitrusfrüchten zu
schnuppern.

Im Mund aber offenbart sich Absolut Citrón als geschickte Mischung diverser Frischheiten. Zunächst macht sich ein Eindruck von Zitronenkuchen im Mund breit, dann
schiebt sich Limone in den Vordergrund um schließlich von der angenehmen Trockenheit eines Premiumvodkas hinweggespült zu werden. Der bleibende Eindruck ist von
angenehmer Frische und halt sich angenehm lang im Mund. Natürlich dient Absolut Citrón in erster Linie zum Mischen und ist nur für absolute Fans im puren Genuss zu
empfehlen. Auch wenn der Charakter des Vodkas schlussendlich im Geschmack erhalten bleibt, sind es Limone und Zitronen, die dominieren.

Allein in den letzten Jahren hat Absolut Citrón ordentlich Preise eingefahren. 2011 beim San Francisco World Spirits Award die Silbermedaille, 2013 Bronze und 2014 schließlich Gold. Aber schon vorher wusste Absolut Citrón sich eine feste Fanbase aufzubauen, ist er doch der wichtigste Bestandteil eines echten Cosmopolitan.

Mehr Wodka

  • Level - Absolut mehr

    Absolut Wodka ist eine der meistverkauften Wodkamarken der Welt. Vor allem beeindruckt das tolle Marketing und die ungemeine Vielfalt der Editionen in der man Absolut rund um die Welt findet. Qualitativ lässt der schwedische Weizenwodka allerdings noch ein bisschen Luft nach oben. Und hier kommt Level ins Spiel. Ab in…

  • Kauffman Vodka Soft

    Dieser edle russische Vodka der Luxusklasse wird hergestellt aus Weizen, der nur aus den besten Ernten ausgewählt wird. Er wird mehrmals destilliert und so lange gefiltert, bis die absolute Reinheit erreicht ist. Ebenso außergewöhnlich wie der Inhalt ist auch die Verpackung: Die Flaschen der Kauffman Vodkas werden exklusiv für Kauffman in dem französischen Glaswerk…

  • Skyy Wodka 90

    Der Name 90 Proof Vodka resultiert aus der veralteten amerikanischen Maßeinheit "Proof".Dabei reicht die Messskala bis 100 und entspricht damit 50 Volumen Prozenten. Somit enthält der Skyy 90 Proof Vodka 45 Volumen Prozente Alkohol und ist somit maßgeblich an der Namensgebung des Premium Wodkas beteiligt.

  • Absolut Vodka Kurant

    Absolut Kurant sollte eigentlich einmal Absolut Vinbar heißen. 1992 aber hatte sich Absolut Vodka längst international ausgerichtet. Mit dem größten Anteil seiner Käufer im englischsprachigen Raum klang der Name Absolut Vinbar zu sehr nach „Wine Bar“. Anstatt das schwedische Wort für die Schwarze Johannisbeere „Vinbar“ zu nutzen, entschied sich Absolut…

  • Svedka Vodka

    Wodka von Svedka in der 0,7l Flasche mit 40 % Vol. Alc.