Absolut Kurant sollte eigentlich einmal Absolut Vinbar heißen. 1992 aber hatte sich Absolut Vodka längst international ausgerichtet. Mit dem größten Anteil seiner Käufer im englischsprachigen Raum klang der Name Absolut Vinbar zu sehr nach „Wine Bar“.

Anstatt das schwedische Wort für die Schwarze Johannisbeere „Vinbar“ zu nutzen, entschied sich Absolut also für eine Schwedisierung des englischen Wortes „Blackcurrant“: Kurant.

Ansonsten, vom Verschluss über die schwedische Apothekerflasche, ist Absolut Kurant eine komplett schwedisch Angelegenheit. Schwarze Johannisbeeren sind seit Menschengedenken (und sicher auch schon davor) in Nordeuropa zu finden. In vielen schwedischen Rezepten kommen die schwer süßen Beeren vor und so erschien es nur logisch der Beere einen eigenen Vodka zu widmen.

Aus der Reihe der „flavoured“ Vodkas der in Åhus beheimateten Traditionsdestille ist Absolut Kurant die Nummer Drei. 1986 und 1988 kamen bereits Absolut Peppar und Absolut Citron auf der Markt. Zusammen mit diesen und dem 1999 erschienen Absolut Mandarin bilden sie die „klassische“ Reihe der flavoured Vodkas von Absolut. Das Druckdesign der ikonischen Flasche ist noch komplett am 80 Percent Proof Absolut Vodka angelehnt.

Wie bei allen hauseigenen flavoured Vodkas verwendet Absolut auch für den Absolut Kurant ausschließlich natürliche Ingredienzien. Genau wie auf chemische Zusätze wird bei der Destillation auch auf die Zugabe von Zucker oder Zuckerersatz verzichtet. Die Infusion aus schwedischen Schwarzen Johannisbeeren kommt während des Destillationsverfahrens mit dem Vodka in Kontakt und verleiht im das namensgebende Aroma. Schon beim ersten Öffnen entströmt jeder Flasche Absolut Kurant eine schwere Note von Schwarzen Johannisbeeren. Wieder einmal weiß Absolut schon mit dem Geruch zu locken. Zumindest, wenn man auf Johannisbeeren steht. Die entströmenden Aromen sind bei Absolut Kurant so heftig, dass sich auch mit sehr viel Mühe keine Vodka oder Alkoholnote erschnuppern lässt.

Pur gekostet hält Absolut Kurant keine Überraschungen parat. Schwarze Johannisbeere und mehr nicht. Die Süße ist eine sehr direkte und wird kurz darauf durch den Vodka wieder hinweg getragen. Es macht eben einen gewaltigen Unterschied Zucker in Vodka zu kippen um den eigentlichen Vodkacharakter zu ertränken oder darauf zu verzichten.

Zurückbleibt lediglich eine leichte Note von saurer Frucht. Für den puren Genuss ist dieser flavoured Vodka nur für Freunde von Johannisbeere geeignet. Eigentlich dient er – und dort leistet Absolut Kurant einen hervorragenden Job – der Verwendung in Cocktails und Longdrinks.

Absolut Vodka leistet mit Absolut Kurant ganze Arbeit und setzt der schwedischen Beere ein feines Denkmal. Wer nicht grade absoluter Fan von Schwarzer Johannisbeere ist, sollte auf den puren Genuss verzichten. Wunderbar macht sich Absolut Kurant übrigens in einem Glas eiskaltem Champagner oder gutem, trockenen Sekt.

Mehr Wodka

  • Belvedere Wodka - Vodka de Luxe

    Wodka kann große Show sein. Das glauben viele nicht. Aber spätestens seit sich der Luxuskonzern LVMH 2005 die polnische Marke Belvedere unter den Nagel gerissen hat, war das Segment der Luxuswodkas etabliert und lebt bis zum heutigen Tage munter fort. So soll selbst James Bond alias 007 auf den polnischen…

  • Wodka Gorbatschow Flasche
    Wodka Gorbatschow Test

    Des Wodkas reinste Seele Der Wodka Gorbatschow ist  ein Klassiker unter den deutschen Vodkas. Die Marke wurde erstmals 1921 in Berlin von dem russischen Auswanderer Leontowitsch Gorbatschow gegründet, der nach der Oktoberrevolution 1917 in Russland, aus seiner Heimatstadt St. Petersburg nach Berlin geflohen ist. Die 0,7 Liter Flasche habe ich…

  • Level - Absolut mehr

    Absolut Wodka ist eine der meistverkauften Wodkamarken der Welt. Vor allem beeindruckt das tolle Marketing und die ungemeine Vielfalt der Editionen in der man Absolut rund um die Welt findet. Qualitativ lässt der schwedische Weizenwodka allerdings noch ein bisschen Luft nach oben. Und hier kommt Level ins Spiel. Ab in…

  • Bree Vodka Flasche
    Bree Vodka Test

    Der 1. Traubenvodka aus DeutschlandHeute im Test der Bree Vodka aus Deutschland. Es handelt sich hierbei um einen Vodka, der aus Trauben hergestellt wurde von der bekannten Weinkellerei Peter Mertes aus Benrkastel-Kues.  Der Bree Vodka ist der erste deutsche Traubenwodka aus und kann sich gegenüber dem berühmten Thopbson's Vodka aus…

  • Svedka Vodka

    Wodka von Svedka in der 0,7l Flasche mit 40 % Vol. Alc.