An der Ostküste der USA gibt es in Sachen Wodka einiges zu entdecken, wie man auch in unseren Reisetipps nachlesen kann. New York City und Washington sind nur zwei Adressen, die einem sofort einfallen. Zu entdecken gibt es neben Industry Standard und Adirondack Vodka auch immer wieder neues wie Balls.

balls_4

50er Chic

Balls Vodka wird vierfach destilliert und in den USA hergestellt. Er ist in allen möglichen Größen zu Preisen zwischen 20 und 30 Euro erhältlich. Der Wodka zeichnet sich im Auftritt durch einen für Wodka sehr untypischen 1950-er Chic aus. Die Botschaft der Marke scheint wohl zu sein, es nicht ganz so ernst zu nehmen und es sich einfach gut gehen zu lassen. Man scheint es also eher auf die männliche Klientel abgesehen zu haben.

Gutes Preis-/Leistungsverhältnis

In der Flasche findet man dann, wie zu erwarten, einen recht unkomplizierten Wodka, der sich am besten mischen lässt. Balls will einfach nur Spaß machen oder dabei unterstützen. Wer Charakter sucht, der sollte sich woanders umsehen. Allerdings ist der Wodka keineswegs langweilig oder unspektakulär – die leichte Süße des für die Herstellung des Alkohols verwendeten Mais bleibt erhalten. Viel mehr gibt es aber über Balls nicht zu sagen. Es ist ein guter Wodka für eine heiße Nacht; nicht mehr, nicht weniger.

balls_1