Der Drache ist ein Symbol für Kraft und Erfolg. Kein Wunder, dass daraus eine Luxusmarke für Wodka gemacht wurde. Royal Dragon Wodka versucht dabei das beste der Welten zu vereinen. Asiatischer Drache, fünffach destillierter Wodka nach russischer Rezeptur, Diamanten aus Belgien, Gold aus der Schweiz, italienische Verpackung und holländisches Design. Wir sehen, was daraus wird.

supvodkaelite_4

Das beste aus der ganzen Welt

Royal Dragen Vodka gibt es in verschiedenen Flaschen und Verpackungen. Soweit wir das nachvollziehen können, unterscheidet sich zwar der Inhalt nicht, das jeweilige Design der Flaschen ist aber spektakulär. Für die Herstellung des Royal Dragon Superior Vodka Elite wird ausschließlich ein spezieller, hochwertiger Winterweizen verwendet. In einem speziellen Verfahren (“small-batch”) destilliert und in Kupferkesseln gebrannt wird er fünfmal destilliert und gefiltert. Unsere Testflasche haben wir um circa 30 Euro erstanden. Das ist ein fairer Preis für eine toll designte Flasche.

supvodkaelite_1

Guter Kompromiss zwischen Milde und Charakter

Inhaltlich überzeugt dieser Wodka durch eine sehr spezielle Balance zwischen Charakter und Milde. Er kann sehr gut pur als Shot getrunken werden. Für Cocktails sollte er nicht zu stark gemischt werden, da ansonsten der interessante, aber nicht zu dominante Geschmack, in den Hintergrund tritt. Dieser Wodka ist durchaus eine Versuchung wert, wenn das Gesamtpaket auch nicht ganz in die oberste Liga aufschließen kann.