Miami, Florida – das sind 28 Grad, jeden Tag, im Februar. Wer im Frühjahr reisen kann, hat Glück gehabt. Wer später geht hat entweder mehr Wärme, oder es wird stürmisch. Die Stadt ist berühmt für Serien wie CSI: Miami oder Miami Vice. Außerdem gibt es einen großen Flughafen, Hafen für Kreuzfahrtschiffe und auch als Finanz- und Handelszentrum ist Miami berühmt.

miami_3

Große Unterschiede

Downtown Miami ist geschäftlich sehr interessant, aber nicht besonders schön. Wer sich ein wenig umsehen will, der sollte nach Wynwood gehen (oder besser fahren). Dort gibt es jede Menge Graffittis und Kunst zu sehen. Außerdem gibt es ordentlichen Kaffee bei Panther Coffee. Ansonsten heißt es ab an den Strand, Miami Beach.

Wodka ist so eine Sache

Es ist nicht einfach Wodka zu kaufen. Im den großen Supermärkten findet man meist nur Bier und Wein. “Schweres Wasser” gibt es nur in speziellen Läden. Allerdings lohnt sich der Weg, weil es oft auch lokale nordamerikanische Produkte gibt. Der Preis ist meist im Rahmen, die Qualität variiert. Man muss probieren. Allerdings sind lokale Produkte auch meist interessanter und daher großen internationalen Marken zu bevorzugen. Wir empfehlen in “Brickell Liquor” – einen Laden südlich von Downtown.

miami_2