Irgendwo im Kaukasus wurde unser heutiger Testkandidat erworben. Nachdem er seine lange und beschwerliche Reise nach Deutschland hinter sich gebracht hatte konnten wir es uns nicht verkneifen ein paar Worte zu diesem “Premium” Wodka im Blog zu verlieren: Hier kommt Khanskaya Wodka.

Khanskaya_4

Orientalisch anmutend

Meistens begegnet einem dieser Wodka der bei uns wohl bekannten Tatspirtprom Destillerie in einer Geschenksverpackung. Das Design der Flasche mutet leicht orientalisch an. Dies ist eine Besonderheit für Wodka, zu einem Entgleisen der Gesichtszüge seitens des Testpersonals hat es aber dennoch nicht geführt. Letztlich drängt sich der Verdacht auf, dass wir hier einen weiteren Vertreter der klaren russischen Destilleriekunst vor uns haben, wie es viele gibt.

Russisch Premium

Und wer den Inhalt probiert stellt unmittelbar fest: Äußerst klarer Weizenwodka mit sehr viel milde und wenig Charakter. Das erwartet man natürlich in einem gewissen Sinne von so einem Produkt. Khankskaya kann daher absolut bedenklos zum puren Konsum oder im Cocktail empfohlen werden. Geschmacklich und qualitativ ist hier alles in bester Ordnung. Oder aber, wenn man kritisch ist, alles zu bekannt. Denn dieser Wodka vermag in keinster Weise zu verblüffen oder besonders zu überzeugen. Als Geschenk ist er sehr gut für jemanden, der wirklich Wodka mag. Wir hätten da allerdings noch ein paar spannendere Alternativen. Und für die müsste man noch nicht einmal in den Kaukausus reisen…

Khanskaya_2

Mehr Wodka

  • Adirondack Wodka - Süßer Charakter

    Der Staat New York im Osten der USA ist voller Überraschungen. Zu einen von Ihnen zählen die Adirondack Mountains. Dieses ungewöhnliche Bergmassiv ist Namenspate der Adirondack Destillerie, welche einen Wodka herstellt, der sehr zu empfehlen sein soll. Wir sehen uns das etwas genauer an. Mais als Grundlage Wären die USA…

  • Wodka Gorbatschow Flasche
    Wodka Gorbatschow Test

    Des Wodkas reinste Seele Der Wodka Gorbatschow ist  ein Klassiker unter den deutschen Vodkas. Die Marke wurde erstmals 1921 in Berlin von dem russischen Auswanderer Leontowitsch Gorbatschow gegründet, der nach der Oktoberrevolution 1917 in Russland, aus seiner Heimatstadt St. Petersburg nach Berlin geflohen ist. Die 0,7 Liter Flasche habe ich…

  • Sotka Premium - Gehobener Durchschnitt

    Ein weiterer Vertreter der ukrainischen Destillationskunst ist Sotka Premium. Von Sotka hatten wir etwa bereits Kelich Mudrosti getestet und für hervorragend befunden. Es stellt sich also die Frage, was von diesem veredelten Weizengewächs zu halten ist. Eine weitere positive Überraschung? Nerviger Verschluß Das schlimmste gleich am Anfang: der Verschluss der…

  • Feuer&Wasser - Rammstein Wodka

    Die Musikbranche ist auch nicht mehr, was sie einmal war. Nachdem sich mit Aufnahmen kaum noch der Rockstarstatus herstellen bzw. aufrecht erhalten lässt, bedarf es eines ausgefuchsten Marketings, um noch gerade so über die Runden zu kommen. Und so machen manche T-Shirts, andere Wodka. Seit wann genau Rammstein den Vodka…

  • Landwirth's Wodka - Weizen Korn

    Ja, es gibt sie. Diese Momente im Leben, in denen man in einen Berliner Späti einläuft um schnell etwas zu trinken zu holen. Und am Wochenende kann es sich dabei schon einmal um etwas alkoholisches handeln, mitunter auch um Wodka. Da der Berliner bzw. die Berlinerin ohnedies chronisch knapp bei…