Die große Zeit des Wodkas waren die wilden 1920er Jahre, als Europas Jugend zum Charleston tanzte. In den „Goldenen Zwanzigern“ floss das Geld… und mit ihm der Wodka. Wollten Pariser oder Berliner es krachen lassen, tranken sie das osteuropäische Wässerchen. Einer der damals beliebtesten war Luksusowa Wodka. Erfahre hier sein Erfolgsgeheimnis.

Luksusowa | Polnischer Wodka | 40%, 0,7 Liter*
Luksusowa | Polnischer Wodka | 40%, 0,7 Liter
Preis: € 15,95
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 3. August 2019 um 01:16 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Der Name ist Programm

Luksusowa war in den 20er und 30er Jahren aber nicht nur einer der am meisten getrunkenen Wodkas Europas, er war auch einer der teuersten.

Der Name stand wortwörtlich für Luxus und Qualität, denn Wodkas wurden früher in Klassen eingeteilt. Das Prädikat „luksusowa“ war die höchste Auszeichnung, die ein Wodka für sich beanspruchen konnte. Sie bescheinigte ihm einen hohen Reinheitsgrad sowie große Sorgfalt bei der Herstellung.

Bis heute hat sich daran nicht viel geändert. Luksusowa ist immer noch einer der besten, klaren Wodkas, die man auf dem Markt finden kann. Dafür sprechen nicht zuletzt die mehr als 25 Medaillen, die er seit seinem Bestehen eingesammelt hat. Wie es sich für einen Wodka mit 20er-Jahre-Tradition gebührt, ist auch das Design vintage. Luksusowa Wodka wird in viereckigen Flaschen abgefüllt, die in der Form einmalig sind und ihm einen besonderen Flair verleihen.

Allerdings macht die Marke, die seit 2008 zum französischen Konzern Pernod Ricard gehört, kein großes Gewese um sich, so dass sie außerhalb Polens leider nur wenig bekannt ist. Es scheint, als investiere der Konzern sein Marketingbudget lieber in andere Wodkas wie Pan Tadeusz oder Wyborowa, die sich durchaus höherer, internationaler Aufmerksamkeit erfreuen.

Ein echter Kartoffelwodka

Ein weiterer Grund für das zurückhaltende Marketing der Marke könnte auch die Tatsache sein, dass es sich bei Luksusowa um einen Kartoffelwodka handelt. Die Kartoffel als Rohstoff für Wodka zu nutzen ist eine polnische Erfindung. Durch ihren distinktiven, süßlich-schweren Eigengeruch und -geschmack sind diese Sorten in den letzten Jahrzehnten – vor allem mit dem Aufkommen der Cocktailkultur, die neutrale Wodkas auf Weizen- oder Roggenbasis bevorzugt – allerdings immer unbeliebter geworden.

So wird aus der Erdfrucht ein Wässerchen

Für die Herstellung von Luksusowa werden speziell ausgewählte, biologisch angebaute Kartoffeln verwendet. Die Filterung erfolgt nach wie vor nach alter Rezeptur, so dass sich der Geschmack von Luksusowa Wodka seit seinem Bestehen nicht verändert hat. Ausgenommen sind natürlich die leichten Unterschiede, die sich durch die verschiedenen Kartoffeljahrgänge ergeben.

Destilliert wird lediglich einmal. Bei der anschließenden Filterung verschwinden zwar alle Fuselöle aus dem Wodka, nicht aber der eigentümliche Kartoffelgeschmack. Für den hohen Reinheitsgrad der Spirituose ist mitunter das gefilterte Tiefbrunnenwasser verantwortlich, mit dem der fertige Spiritus verschnitten wird.

Ein unerwartetes Geruchs- und Geschmackserlebnis

Anders als bei einem Kartoffelwodka zu erwarten, verströmt Luksusowa nur einen zarten, unaufdringlichen Geruch. Die leichte Mandelnote weckt vielmehr Assoziationen mit einem Weizen- als mit einem Kartoffelwodka.

Diese ungewöhnliche Milde überrascht zunächst auch im Geschmack. Während die meisten Kartoffelwodkas von einer kräftigen Schwere überzogen sind, zeigt sich Luksusowa sanft und nahezu frisch. Allerdings verrät das starke Finish doch noch seinen wahren Charakter. Das süße Gewicht der Kartoffeln sorgt für einen rauen Abgang in Gaumen und Rachen.

Wiederentdeckung nicht ausgeschlossen

Als Kartoffelwodka ist Luksusowa ein Wodka mit Charakter. Trotz seiner Milde ist er nicht Western Style, sondern geht eher in die Richtung Eastern Style. Alle unter euch, für die eine Spirituose also auch nach etwas schmecken soll, werden diesen qualitativ hochwertigen und speziellen Wodka mit Geschichte und Seele vermutlich in ihr Herz schließen.

Mit ca. 14,- € pro Flasche (0,7 Liter) ist er sicherlich um einiges günstiger als andere klare Wodkas, von Kartoffelwodkas wie Chopin Potato ganz zu schweigen. Damit ist Luksusowa ein echtes Schnäppchen, das hoffentlich bald seine Wiederentdeckung feiern kann. Dann fließt er sicher auch wieder in Strömen, wie zu Zeiten der 20er…

Bewertung von Luksusowa Wodka

Optik: Geruch: Geschmack: Gesamteindruck: Preis/Leistung:
80 von 100
Luksusowa Wodka - by ,2018-08-21
8/ 10stars