Sie wollen einen tollen Wodka um weniger als 10 Euro? Nun, Wodka kann eine teure Angelegenheit sein, muss es aber nicht. Und zum Discounter muss man auch nicht unbedingt. Machen Sie es besser; zeigen sie ein wenig Solidarität und holen Sie sich eine Flasche Medoff. Wodka, welcher auf der Krim hergestellt wird.

medoff2

Einfach in der Aufmachung

Dabei will man zuerst nicht so recht an sein Glück glauben; nur einen halben Liter bekommt man und das in einer etwas einfachen Aufmachung. Die abgebildeten Weltkugeln auf der Flasche vermögen auch nicht so wirklich zu überzeugen und der einfache Drehverschluß tut nur seinen Dienst.

Geschmaklich hervorragend

Aber wer einmal Medoff getestet hat, der weiß ihn zu schätzen. Samtig, harmonisch und klar ist er im Geschmack. Man kann sein Glück kaum fassen, wenn man ihn das erste Mal probiert. Einmal hat ein junger Verkäufer im Berliner Nobelkaufhaus KaDeWe gemeint: “Wer mehr als 10 Euro für eine Flasche Wodka ausgibt, der muss verrückt sein. Er ist zu einfach in seiner Herstellung.” Diese Aussage würden wir hier zwar nicht vorbehaltlos unterstreichen. Keine Frage: es gibt speziellere und hübscher verpackte Wodkas, aber wer einfach einen tollen Wodka zum Feiern oder genießen braucht, der liegt hier absolut richtig. Also zugreifen und das restliche Geld für eine Überraschung auf der Party ausgeben! Den Event ist Medoff für sich genommen keines – nur richtig gut.

 

medoff3