Jaja, der Sozialismus. Es ist immer noch umstritten, ob es sich dabei um eine Utopie oder Dystopie handelt. Wie auch immer man das bewerten mag, man kann jedenfalls trefflich darüber diskutieren. Und wer für einen solchen Gedankenaustausch etwas “geistige” Unterstützung anfordert, dem empfehlen wir den heutigen Testkandidaten.

OldMark_3

Alte Schule

Seit 1956 soll es die “Old Mark” schon geben. Ob das wirklich stimmt lässt sich nicht ohne weiteres verifizieren. Auf der schönen, milchigen Retroflasche werden nicht nur jede Menge sozialistische Symbole feil geboten, sondern auch ein paar schneidige Zwiebelkuppeln. 40 %igen feinsten Weizenwodka sollen wir in der Flasche mit dem halben Liter Inhalt vorfinden, den man für unter 10 Euro im Einzelhandel erstehen kann. Kann man machen, oder?

Weizen, nur nicht geizen

Keine Frage: Hier steht eindeutig der unkomplizierte Genuss im Vordergrund. Das ist sympathisch und sollte durchaus honoriert werden. Wer also einfach einen guten Geist für eine tolle Party oder lange Gespräche mit Freunden sucht und noch ein bisschen sozialistische Deko braucht, der sollte hier ohne Reue zugreifen. Zumal man für den Preis ordentliche Qualität bekommt, die man sich dann als Shot oder im Cocktailglas zu Gemüte führen kann. Insgesamt erhält Old Mark eine drei Sterne Bewertung, die wir gerne für solche unkomplizierten Alleskönner ohne gehobene Ansprüche vergeben.

OldMark_1

Mehr Wodka

  • Khanskaya - Russisch-Premium

    Irgendwo im Kaukasus wurde unser heutiger Testkandidat erworben. Nachdem er seine lange und beschwerliche Reise nach Deutschland hinter sich gebracht hatte konnten wir es uns nicht verkneifen ein paar Worte zu diesem "Premium" Wodka im Blog zu verlieren: Hier kommt Khanskaya Wodka. Orientalisch anmutend Meistens begegnet einem dieser Wodka der…

  • Wodka Gorbatschow Flasche
    Wodka Gorbatschow Test

    Des Wodkas reinste Seele Der Wodka Gorbatschow ist  ein Klassiker unter den deutschen Vodkas. Die Marke wurde erstmals 1921 in Berlin von dem russischen Auswanderer Leontowitsch Gorbatschow gegründet, der nach der Oktoberrevolution 1917 in Russland, aus seiner Heimatstadt St. Petersburg nach Berlin geflohen ist. Die 0,7 Liter Flasche habe ich…

  • Feuer&Wasser - Rammstein Wodka

    Die Musikbranche ist auch nicht mehr, was sie einmal war. Nachdem sich mit Aufnahmen kaum noch der Rockstarstatus herstellen bzw. aufrecht erhalten lässt, bedarf es eines ausgefuchsten Marketings, um noch gerade so über die Runden zu kommen. Und so machen manche T-Shirts, andere Wodka. Seit wann genau Rammstein den Vodka…

  • Landwirth's Wodka - Weizen Korn

    Ja, es gibt sie. Diese Momente im Leben, in denen man in einen Berliner Späti einläuft um schnell etwas zu trinken zu holen. Und am Wochenende kann es sich dabei schon einmal um etwas alkoholisches handeln, mitunter auch um Wodka. Da der Berliner bzw. die Berlinerin ohnedies chronisch knapp bei…

  • Stolichnaya - alter Genosse

    Kaum eine Marke kann auf so viel Tradition verweisen wie die "aus der Hauptstadt kommende". Die Wurzeln reichen ins Jahr 1901, die Marke hingegen wurde irgendwann in den 1940ern registriert. Wann genau lässt sich nicht festlegen. Auf jedenfall gab es auf der internationalen Messe in Bern 1956 eine Goldmedaille für…