Roberto Cavalli – La grande belleza

Vodka made in Italy. Und noch dazu, ja vor allem, richtig hübsch. Wenn Modedesigner ihren Namen für alkoholische Getränke her geben ist man im ersten Moment etwas skeptisch, ob das auch wirklich funktioniert. Und das heraus zu finden ist meistens auch nicht ganz so einfach, da die Welt des Luxus nicht für wenig Geld zu haben ist. Wir sehen uns an, was Roberto Cavalli Wodka kann.

Cavalli_2

Sehr hübsches Design

Wenig überraschend ist Cavalli äußerst hübsch und typisch italienisch designed. Eine Flasche mit milchigem Glas und ein goldener, sehr hochwertig erscheinender Verschluss, geben einem ein gutes Gefühl, wenn man den edlen Geist in Händen hält. Hier werden keine Kompromisse gemacht.

Großartiger Inhalt

Das gilt zur Freude des Testers auch für den Inhalt. Großartiger italienischer Weizen aus der Po-Ebene wird gekonnt destilliert und in Szene gesetzt. Das Ergebnis ist äußerst harmonisch und rund. Roberto Cavalli ist fast zu gut, um im Cocktail geschmacklich von anderen Säften verdeckt zu werden. Das einzige Manko bleibt letztlich der doch sehr hohe Preis. Es wird schwer sein, die Flasche für weniger als 40 Euro zu bekommen. Und das, sofern man überhaupt in die Gelegenheit kommt, ihn zu erwerben. Es ist schade, aber die guten Dinge im Leben haben eben ihren Preis.

Cavalli_3

Roberto Cavalli Vodka

Wodka von Roberto Cavalli in der 3l Flasche mit 40 % Vol. Alc.