Bio Wodka ist ein Trend. Es gibt aber nicht nur in Deutschland Hersteller, die sich darauf spezialisieren. Auch in den Niederlanden lässt sich einiges entdecken. So stellt etwa die 1872 gegründete Destillerie Rutte einen ansprechenden Wodka nach “geheimem” Familienrezept her, den wir einem genaueren Test unterziehen wollen.

Rutte_3

“Handgemacht” in den Niederlanden

Rutte hat einen erhöhten Qualitätsanspruch, wen es um Wodka geht. Wie viele niederländische Hersteller ist die Destillerie nicht auf Wodka spezialisiert, stellt aber einen eigenen Wodka schon seit einiger Zeit her. Der fünffach destillierte Edelgeist wird aus Bio-Getreide hergestellt und in einer hübschen Flasche präsentiert, welche allerdings mehr an Schnaps oder an andere Brände erinnert. Hier kommt Qualität ganz klar vor Lifestyle. Das verspricht einiges für den Inhalt.

Guter Kompromiss zwischen Charakter und Milde

Und das Rezept aus natürlichen Zutaten, ohne künstliche Zusatzstoffe oder Zucker, funktioniert wunderbar. Es gibt nur wenige Wodkas, die es schaffen einen interessanten Kompromiss zwischen Charakter und Süße herzustellen. Aber Rutte gehört erfreulicherweise dazu. Das finden wir sehr toll. Rutte stellt einen Wodka für gehobene Ansprüche her, der aber preislich im Rahmen bleibt. Deswegen verleihen wir vier Sterne voller Überzeugung. Für den fünften fehlt uns ein bisschen mehr Raffinesse und Eleganz im Geschmack. Aber wer einen richtig guten Wodka für einen schönen Abend sucht, der darf hier bedenkenlos zugreifen.

Rutte_2