Es ist wirklich nicht einfach, sich als russischer Wodkahersteller von der Masse abzusetzen. Immer mehr versuchen, sich durch Zugabe bestimmter Aromen oder einen sehr gehobenen Anspruch zu etablieren. In dieser Hinsicht ist unser heutiger Testkandidat, Winter Palace, eine Besonderheit, da er einen etwas anderen Weg zu gehen versucht.

winterpalace_1

Gletscherwasser

Je nachdem, ob man den Alkohol für den Wodka selber herstellt oder “nur” industriell einkauft und in der Folge selbst weiterveredelt kann man sich in Bezug auf diese Grundzutat als Hersteller vielfach nur wenig von seinen Mitbewerbern unterscheiden. Daher ist das Wasser, welches mit dem Alkohol gemischt wird, von entscheidender Bedeutung für den Geschmack. Und dies soll wohl der Trumpf von Winter Palace sein, wird für seine Herstellung doch Gletscherwasser vom Berg Elbrus verwendet. Die Verpackung tut ihr übriges um den Anspruch an Klar- und Reinheit zu unterstreichen.

Eiskalte Solidität

Die Mission von Winter Palace lautet sich irgendwo zwischen Absolut und Grey Goose anzusiedeln. Das klingt gut, deckt aber einen sehr weiten Bereich des Produktspektrums ab. Mit anderen Worten will Winter Palace ein gehobenes Geschmackserlebnis bieten, ohne dabei preislich durch die Decke zu gehen. Dieser löbliche Ansatz wird im wesentlichen auch in die Tat umgesetzt. Es ist ein besonders milder Wodka, der vorzugsweise für Cocktails zum Einsatz kommen kann bzw. sollte. Da sich die Preise für die gebotene Qualität vernünftig im Rahmen halten, wollen wir den guten Tropfen ebenso mild mit 4 Sternen versehen.

winterpalace_3

Mehr Wodka

  • Ukrainka Wodka - Nationaler Geist

    Ukrainka bezeichnet sich selber als die nationale Marke des Landes. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Wodkamarken Personen oder Städten gewidmet wird. Meistens ist dies sogar ein gutes Zeichen. Ob dies im Falle von Ukrainka auch so ist und wir einen nationalen Meister entdecken? Keine Gefangenen In unserem Test haben wir…

  • Bree Vodka Flasche
    Bree Vodka Test

    Der 1. Traubenvodka aus DeutschlandHeute im Test der Bree Vodka aus Deutschland. Es handelt sich hierbei um einen Vodka, der aus Trauben hergestellt wurde von der bekannten Weinkellerei Peter Mertes aus Benrkastel-Kues.  Der Bree Vodka ist der erste deutsche Traubenwodka aus und kann sich gegenüber dem berühmten Thopbson's Vodka aus…

  • Feuer&Wasser - Rammstein Wodka

    Die Musikbranche ist auch nicht mehr, was sie einmal war. Nachdem sich mit Aufnahmen kaum noch der Rockstarstatus herstellen bzw. aufrecht erhalten lässt, bedarf es eines ausgefuchsten Marketings, um noch gerade so über die Runden zu kommen. Und so machen manche T-Shirts, andere Wodka. Seit wann genau Rammstein den Vodka…

  • Landwirth's Wodka - Weizen Korn

    Ja, es gibt sie. Diese Momente im Leben, in denen man in einen Berliner Späti einläuft um schnell etwas zu trinken zu holen. Und am Wochenende kann es sich dabei schon einmal um etwas alkoholisches handeln, mitunter auch um Wodka. Da der Berliner bzw. die Berlinerin ohnedies chronisch knapp bei…

  • Wodka Gorbatschow Flasche
    Wodka Gorbatschow Test

    Des Wodkas reinste Seele Der Wodka Gorbatschow ist  ein Klassiker unter den deutschen Vodkas. Die Marke wurde erstmals 1921 in Berlin von dem russischen Auswanderer Leontowitsch Gorbatschow gegründet, der nach der Oktoberrevolution 1917 in Russland, aus seiner Heimatstadt St. Petersburg nach Berlin geflohen ist. Die 0,7 Liter Flasche habe ich…