Die Schweizer haben es nicht einfach in diesen Tagen, wenn es um die Produktion von Lebensmitteln geht. Wenn etwas auch außerhalb der eidgenössischen Landesgrenze reüssieren soll, dann kann es kaum über den Preis gehen. Deshalb muss es exzellent sein. Und da der Eidgenosse es lieber klar und kantig mag, Xellent.

Xellent_3

Viel Charakter

Die Heimat von xellent liegt in Willisau bei DIWISA, einer Destillerie mit beinahe hundert Jahren Tradition. Im Kanton Luzern wird “hochwertigster Schweizer Roggen der Sorten«Picasso» und «Matador» und reines Gletscherwasser vom Titlis” verwendet um Xellent zu kreieren. Das Endprodukt wird in einer edlen, rubinroten Flasche abgefüllt, deren Design wir sehr schätzen.

Premium

Die Mission von Xellent macht schon der Name klar. Auch der Inhalt lässt keinen Zweifel. Da der Grundbestandteil Roggen ist erwartet einen hier viel Kernigkeit und Echtheit im Glas. Das sollte man, wenn man mischen will, nicht mit zu viel Zucker übertünchen. Man kann Xellent auch wunderbar pur genießen. Unser Fazit ist, dass es ein qualitativ sehr hochwertiger Wodka zum stolzen Preis ist. Man erhält hier Authentizität und kernigen Geschmack. Wer nur einen Wodka zum Mischen sucht und kein Liebhaber ist, der sollte sich aber lieber wo anders umsehen. Dafür sind Preise um 50 Euro einfach ein bisschen zu steil.

Xellent_2