Im Land der Mitternachtssonne, wo im Sommer die reichsten Weizenfelder der Welt im Wind wogen, wird der berühmte DQ Vodka gebrannt. Der Hersteller rühmt sich auch aufgrund der Verwendung von kristallklarem Quellwasser einer besonderen Reinheit seines Vodkas.

Traditioneller Edel-Vodka aus dem Wodkagürtel



Schweden gehört neben Russland, Polen und den anderen skandinavischen Ländern zum sogenannten Wodkagürtel, in dem schon seit langer Zeit und auf traditionelle Weise Vodka gebrannt wird. In Schweden wurde das seit dem 15. Jahrhundert gebrannte und destillierte Getränk allerdings lange noch als „brännvin“ bezeichnet. Erst in den 60er Jahren kam die internationalere Bezeichnung Vodka auf. Im Gegensatz zu der heute in Schweden traditionellen Methode Vodka aus Kartoffeln zu brennen, wird DQ Vodka aus Getreide hergestellt. Denn Getreide wurde schon lange vor der Verbreitung der Kartoffel in Schweden für brännvin verwendet. Der DQ Vodka wird deshalb auch in unverkennbar einzigartigen Flaschen abgefüllt. Kopf und Fuß der zylinderförmigen Flasche bestehen aus edlem Chrom, das Glas, dazwischen ist so blau, wie der schwedische Himmel während der Mitternachtssonne. Das Design ist so modern und edel, wie der Vodka selbst traditionell ist.

Die fünf Säulen der Qualität von DQ Vodka

Auf jeder Flasche DQ Vodka befinden sich fünf Symbole, die für den Herstellungsprozess des Vodkas stehen. Sie heißen „5 Hallmarks of Quality“ und sollen die qualitative Hochwertigkeit von DQ Vodka erläutern. Ein Symbol, dass der schwedischen Fahne ähnelt, steht für die Herkunft aus Schweden, dem mittleren Westen des Wodkagürtels. Ein Symbol, dass dem Grad Celsius-Symbol ähnelt steht wiederum für die Herstellung aus besten schwedischem Weizen und Quellwasser aus der Region Malmköping. Ein Symbol mit Baum steht dafür dass der Vodka auf CO2-neutrale Weise produziert wird und ein Symbol mit Fragezeichen steht für den geheimen Destillationsprozess, der eine weitere Filterung unnötig macht. Das letzte verschlungene Symbol steht für die traditionell schwedische Herstellungsmethode.

Mehr Wodka

  • Belvedere Wodka - Vodka de Luxe

    Wodka kann große Show sein. Das glauben viele nicht. Aber spätestens seit sich der Luxuskonzern LVMH 2005 die polnische Marke Belvedere unter den Nagel gerissen hat, war das Segment der Luxuswodkas etabliert und lebt bis zum heutigen Tage munter fort. So soll selbst James Bond alias 007 auf den polnischen…

  • Wodka für die Festtage 2015

    Es ist wieder soweit! Die Festtage stehen vor der Tür und es darf hemmungslos geschlemmt werden! Dazu gehört auch herausragender Wodka-Genuss. Wenn man aber ein- bzw. zweimal im Jahr richtig zuschlagen will, dann bitte auch mit dem richtigen Wodka für eine gelungene Party. Hier 5 Wodkas, mit denen man nichts…

  • Kauffman Vodka Soft

    Dieser edle russische Vodka der Luxusklasse wird hergestellt aus Weizen, der nur aus den besten Ernten ausgewählt wird. Er wird mehrmals destilliert und so lange gefiltert, bis die absolute Reinheit erreicht ist. Ebenso außergewöhnlich wie der Inhalt ist auch die Verpackung: Die Flaschen der Kauffman Vodkas werden exklusiv für Kauffman in dem französischen Glaswerk…

  • Skyy Wodka 90

    Der Name 90 Proof Vodka resultiert aus der veralteten amerikanischen Maßeinheit "Proof".Dabei reicht die Messskala bis 100 und entspricht damit 50 Volumen Prozenten. Somit enthält der Skyy 90 Proof Vodka 45 Volumen Prozente Alkohol und ist somit maßgeblich an der Namensgebung des Premium Wodkas beteiligt.

  • Svedka Vodka

    Wodka von Svedka in der 0,7l Flasche mit 40 % Vol. Alc.