Beluga – Feinstes Wässerchen

Beluga – Feinstes Wässerchen

Die Welt des Luxus ist eine für sich. Auch von Wodka gibt es zahlreiche Luxusmarken aus verschiedenen Ländern. Eine der heute bekanntesten und etabliertesten Marken ist Beluga Vodka. Man schätzt ihn vielfach als Genuss für den ganz besonderen Anlass. Wir testen die Version im feinen Reisekoffer, original importiert aus Sankt Petersburg. Beluga2

Ein moderner Klassiker

Zunächst verwundert, dass Beluga erst seit dem Jahre 2002 produziert wird. Der gute Geist kommt aus der Mariinsky Destillerie, welche sich in Mariinsk in Sibieren befindet und seit dem Jahre 1900 Spirituosen und Liköre herstellt. Bei der Herstellung kommen sibirisches, artesisches Quellwasser (das kennen wir auch in anderem Kontext) und Malzspiritus zum Einsatz, was den Geschmack laut Herstellerhomepage „glättet“.

Beluga Nobel Russian Wodka (1 x 1 l)

Preis: EUR 40,88

4.6 von 5 Sternen (18 Bewertungen)

16 gebraucht & neu erhältlich ab EUR 32,99

Feines Wässerchen

Und tatsächlich, nur wenige Wodkas sind so neutral und harmonisch im Geschmack wie Beluga. Gleichzeitig ist er aber keineswegs langweilig oder einfältig. Es ist tatsächlich ein Wodka für den besonderen Anlass, der immer wieder Freude bereitet und sowohl als Shot wie auch im Cocktail hervorragend mundet. Beluga gehört zu den wenigen Wodkas, die sich luxuriös geben, ohne gleichzeitig den Bogen zu überspannen. Hier scheint einfach alles zu passen; nur der Preis ist nicht ganz ohne. Aber wer den hier nicht zu zahlen bereit ist, der hat Beluga wahrscheinlich einfach nicht verdient und muss sich einfacheren Genüssen zuwenden… Beluga3

Bewertung

Datum:
Name:
Beluga
Autoren Bewertung:
5