Schon vor einiger Zeit haben wir einen Wodka aus Russland bzw. St. Petersburg getestet, der in jeglicher Hinsicht abräumt. Der Czar’s Imperial Gold Vodka hat 5 Sterne bekommen. Heute haben wir nun nach langem Suchen das etwas “einfachere” Geschwister, den Czar’s Original Vodka, in der Verkostung.

Czar_4

Sehr klassisch

Es ist nicht einfach, etwas über diesen Wodka herauszufinden. Dieser Wodka wird vielfach prämiert und von der Ladoga Destillerie in Sankt Petersburg hergestellt. Diese ist nach einem See benannt, welcher sich in der Nähe der russischen Millionenstadt befindet. Das Design der Flasche ist klasisch und weist ein Porträt von Peter dem Großen. 2005 soll Wladimir Putin diesen Wodka seinen Gästen angeboten haben, als es galt den 60. Jahrestags des Endes des zweiten Weltkrieges zu feiern. Wenn man ihn bekommt (in Deutschland kaum), dann zu Preisen unter 30 Euro.

Der ideale Mix

Geschmacklich ist dieser Wodka einer der besten, den es nach unserer Meinung gibt. Wenn man einen Wodka probiert haben sollte, dann Czar’s oder Czar’s Imperial. Wieso? Er ist geschmacklich äußerst harmonisch und verbindet die Weichheit des verwendeten Wassers mit hochqualitativem Alkohol. Wer also milde und ehrliche Wodkas bevorzugt ist hier goldrichtig. Man kann ihn muschen, aber auch perfekt pur trinken. Wer nach Charakter such wird auch andere Lieblinge haben. Wir aber empfehlen diesen Wodka uneingeschränkt – auch weil er preislich so ehrlich ist.

Czar_2