Ja, es gibt sie. Diese Momente im Leben, in denen man in einen Berliner Späti einläuft um schnell etwas zu trinken zu holen. Und am Wochenende kann es sich dabei schon einmal um etwas alkoholisches handeln, mitunter auch um Wodka. Da der Berliner bzw. die Berlinerin ohnedies chronisch knapp bei Kasse ist und es aus Prinzip lieber schnell und unkompliziert sein soll, kann schon einmal ein Landwirth’s Wodka in die engere Wahl gezogen werden.

Kurz&Knapp

Der einzige Grund, um diesen sehr einfachen Vertreter des Wodkareiches in die engere Wahl zu ziehen, ist zunächst der äußerst günstige Preis. Das Design der Flasche wird es wohl nicht sein, erinnert dieses doch eher an einen Korn – wie auch schon der Name des Getränkes. Zudem wird in einer typischen Erwerbssituation auch die Größe der Flasche positiv auffallen.

Einfach mischen

Geschmacklich gibt es ansonsten nichts Mitreißendes vom Landmann zu berichten. Die 37,5 % Alkohol (um die es hier wohl hauptsächlich geht) sollten am Besten gemischt werden. Der Rest ist nicht weiter erwähnenswert. Allerdings muss es das wohl auch nicht sein, denn hier geht es nicht um den großen Geschmack, sondern einfach darum, dass man was zu trinken in der Flasche bzw. dem Glas hat. Wem das genügt, dem tut der Landwirth’s seinen Dienst.

Landwirths2

Mehr Wodka

  • Captain's Spirit Wodka - Süßer Mann

    Die Sache mit dem Wodka in der Flasche mit Schädelform scheint ein absoluter Renner zu sein. Wer dafür aber nicht um die 40 Euro oder mehr ausgeben will, der kann sich auch in Oberfranken umsehen. Dort soll es nämlich einen "Captain" geben, der, ganz untypisch für Piraten, nicht auf Rum…

  • Feuer&Wasser - Rammstein Wodka

    Die Musikbranche ist auch nicht mehr, was sie einmal war. Nachdem sich mit Aufnahmen kaum noch der Rockstarstatus herstellen bzw. aufrecht erhalten lässt, bedarf es eines ausgefuchsten Marketings, um noch gerade so über die Runden zu kommen. Und so machen manche T-Shirts, andere Wodka. Seit wann genau Rammstein den Vodka…

  • Resident Evil - Wodka Weihwasser

    Bayern und insbesondere München hat in Puncto Wodka einiges zu bieten. Immer wieder kommen neue Destillate aus dem Süden auf den deutschen Markt und halten somit die Wodkaszene auf Trapp. Seit einiger Zeit befindet sich darunter auch ein Wodka dem Hause Weihwasser. Wir haben uns näher angesehen, was es mit…

  • Bree Vodka Flasche
    Bree Vodka Test

    Der 1. Traubenvodka aus DeutschlandHeute im Test der Bree Vodka aus Deutschland. Es handelt sich hierbei um einen Vodka, der aus Trauben hergestellt wurde von der bekannten Weinkellerei Peter Mertes aus Benrkastel-Kues.  Der Bree Vodka ist der erste deutsche Traubenwodka aus und kann sich gegenüber dem berühmten Thopbson's Vodka aus…

  • Wodka Gorbatschow Flasche
    Wodka Gorbatschow Test

    Des Wodkas reinste Seele Der Wodka Gorbatschow ist  ein Klassiker unter den deutschen Vodkas. Die Marke wurde erstmals 1921 in Berlin von dem russischen Auswanderer Leontowitsch Gorbatschow gegründet, der nach der Oktoberrevolution 1917 in Russland, aus seiner Heimatstadt St. Petersburg nach Berlin geflohen ist. Die 0,7 Liter Flasche habe ich…